2011

papierstücke #1

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7

#8

#9

#10

Wiederholungen und Differenzen, sichtbare Arbeitsprozesse und Spuren gleich einem grafischen Blatt, aber als Lichtbild formuliert, bestimmen den ästhetischen Ausdruck der unterschiedlichen Papierteile im jeweiligen Bild.
Ihre Detailfülle verbindet sie mit den frühen fotografischen Aufzeichnungversuchen im 19. Jahrhundert. Ihre ästhetische Absicht - als eigenständige fotografische Sichtbarkeit - hingegen löst sie von der Verbundenheit zur Realität.

Papierstücke
2011
#1-8
34 X 44 cm
Archival Inkjet Pigment-Print

Ausstellungsansichten
#9
Städtische Galerie Schloss Borbeck, Essen, 2013

#10
Städtische Galerie Schloss Borbeck, Essen, 2013